Frei sein?



adopt your own virtual pet!




Der beinahe Herzinfakt

Fynn (05:22 PM) :
Hey du!
Fynn (05:23 PM) :
Ich hab einen beinahe Herzinfakt hinter mir...^^
eiswürfelchen (05:23 PM) :
warum?
Fynn (05:23 PM) :
Pass auf... und beiss vor lachen nicht in den Tisch, ja?
eiswürfelchen (05:23 PM) :
???
Fynn (05:24 PM) :
Also, ich wollt mir was zu essen machen, stelle den Herd an und stell die Pfanne mit öl drauf.
eiswürfelchen (05:24 PM) :
ja?
Fynn (05:24 PM) :
Dann hab ich mir ne Ziggi gedreht und das zeitgefühl irgendwie vergessen.
eiswürfelchen (05:24 PM) :
nein..
eiswürfelchen (05:24 PM) :
ich ahne böses..
Fynn (05:24 PM) :
Ich irgendwann in die Küche und werfe die tiefgefrorenen Hähnchendingsda rein.
eiswürfelchen (05:24 PM) :
bist du bekloppt???
Fynn (05:25 PM) :
Natürlich alles am qualmen ohne Ende, aber hey! Passiert, dachte ich...
Fynn (05:25 PM) :
Und dann kams!
Fynn (05:26 PM) :
Ein ohrenbetäubender Lärm! Dieser blöde Rauchmelder, von dem ich noch NIE ein Piep gehört hab, fing an Krach zu machen. Und zwar im zwei sek. Takt immer lauter werdend!
eiswürfelchen (05:26 PM) :
*jooooohl*
Fynn (05:26 PM) :
Ich also voll Panik, hol ne Leiter und such den scheiß Knopf!
Fynn (05:26 PM) :
Pustekuchen! Gibt keinen Knopf!
eiswürfelchen (05:26 PM) :
batterie raus?
Fynn (05:27 PM) :
Ich das Ding also von der Decke gerissen und nochmal nach nem Knopf gesucht...
Fynn (05:27 PM) :
Dann waren meine Nerven am Ende und ich hab die Batterie gekillt...^^
eiswürfelchen (05:27 PM) :
*kicher und sterb vor lachen*
Fynn (05:28 PM) :
*gg*
eiswürfelchen (05:28 PM) :
seeeeeeeeeehr geil^^
Fynn (05:28 PM) :
Hey, auf meiner Geburstagsfeier haben hier mind. zehn Leute geraucht und das Ding hat NIX gemacht!!!
eiswürfelchen (05:29 PM) :
das hat wahrscheinlich eine andere konsitenz als qualm..
eiswürfelchen (05:29 PM) :
+s
Fynn (05:29 PM) :
I think so...
eiswürfelchen (05:29 PM) :
wie geil..wie geil...
eiswürfelchen (05:29 PM) :
und sonst?
eiswürfelchen (05:29 PM) :
ghets dir gut?
Fynn (05:29 PM) :
Ich glaub ich bastel da ne Kurz-kurzgeschichte draus... *lol*
Fynn (05:30 PM) :
Ja, klar! Hab mich nur tierisch erschrocken!
eiswürfelchen (05:30 PM) :
du musst unsere history nehmen..habs gerade carmen geschickt..und wir gackern nur noch..^^



~+HoW to GivE a CaT a PillE+~

1. Katze aufheben und wie ein Baby halten. Zeigefinger und Daumen der rechten Hand jeweils an die Seiten des Mauls platzieren und sanften Druck ausüben, während man die Pille in der rechten Hand hält. Sobald die Katze das Maul aufmacht, Pille ins Maul fallen lassen. Lassen Sie die Katze das Maul schließen und schlucken.
2. Heben Sie die Pille vom Boden auf und holen Sie die Katze hinter dem Sofa hervor. Halten Sie die Katze auf dem linken Arm und wiederholen Sie den Vorgang.
3. Holen Sie die Katze aus dem Schlafzimmer und schmeißen Sie die nasse Pille weg.
4. Nehmen Sie eine neue Pille aus der Folie. Halten Sie die Katze im linken Arm und halten Sie die Hinterpfoten mit der linken Hand fest. Drücken Sie den Kiefer auf und schieben Sie mit dem rechten Zeigefinger die Pille in den Rachen. Halten Sie das Maul für 10 Sekunden zu.
5. Holen Sie die Pille aus dem Goldfischglas und die Katze vom Kleiderschrank herunter. Holen Sie Hilfe.
6. Knien Sie auf dem Boden und halten Sie die Katze fest zwischen den Knien. Halten Sie Vorder- und Hinterpfoten fest. Ignorieren Sie das leise Knurren der Katze. Bitten Sie den Helfer, den Kopf mit einer Hand festzuhalten, während er mit der anderen Hand ein Lineal in das Maul schiebt. Lassen Sie die Pille über das Lineal in das Maul gleiten und reiben Sie kräftig den Hals der Katze.
7. Holen Sie die Katze von der Gardinenstange runter und nehmen Sie eine neue Pille aus der Folie. Notieren Sie, dass Sie ein neues Lineal kaufen müssen und reparieren Sie die Gardinen. Fegen Sie die Scherben der Porzellanfiguren zusammen, damit Sie sie später wieder zusammenkleben können.
8. Wickeln Sie die Katze in ein großes Handtuch und bitten Sie den Helfer, sich flach auf die Katze zu legen, wobei der Kopf gerade unter der linken Achselhöhle herausgucken sollte. Schieben Sie die Pille in das Ende eines Strohhalms. Drücken Sie das Maul mit einem Bleistift auf und blasen Sie die Pille hinein.
9. Lesen Sie die Packungsbeilage, um zu sehen, ob die Pillen für Menschen schädlich sind. Trinken Sie ein Glas Wasser, um den Geschmack zu neutralisieren. Kleben Sie ein Heftpflaster auf den Unterarm des Helfers und reinigen Sie den Blutfleck im Teppich mit Seife und Wasser.
10. Holen Sie die Katze aus dem Geräteschuppen des Nachbarn. Holen Sie noch eine Pille. Stecken Sie die Katze in einen Schrank und machen Sie die Tür soweit zu, dass der Kopf gerade herausguckt. Öffnen Sie das Maul mit einem Esslöffel und schießen Sie die Pille mit einem Gummiband ins Maul.
11. Holen Sie einen Schraubenzieher und befestigen Sie die Scharniere. Halten Sie eine kalte Kompresse an die Wange und schauen Sie nach, wann Sie das letzte Mal gegen Tetanus geimpft wurden. Schmeißen Sie Ihr T-Shirt weg und holen Sie ein neues aus dem Schlafzimmer.
12. Rufen Sie die Feuerwehr, um die Katze vom Baum gegenüber herunterzuholen. Entschuldigen Sie sich beim Nachbarn, der bei dem Versuch, der Katze auszuweichen, in den Zaun gefahren ist. Nehmen Sie die letzte Pille aus der Packung.
13. Knoten Sie die Vorder- und Hinterpfoten mit Blumendraht zusammen und binden Sie die Katze fest an den Esstisch. Ziehen Sie feste Gartenhandschuhe an und hebeln Sie das Maul mit einem kleinen Schraubenschlüssel auf. Schieben Sie die Pille ins Maul, gefolgt von einem großen Filetsteak. Halten Sie den Kopf senkrecht und kippen Sie einen halben Liter Wasser in den Hals, damit die Pille heruntergespült wird.
14. Lassen Sie sich vom Helfer in die Notaufnahme des Krankenhauses fahren. Bleiben Sie ruhig, während der Arzt die Wunden am Unterarm und an den Fingern näht und die Pille aus dem rechten Auge entfernt. Halten Sie auf dem Heimweg beim Möbelgeschäft an, um einen neuen Esstisch zu bestellen.
15. Geben Sie die Katze im Tierheim ab und erkundigen Sie sich ob sie Hamster haben.



In der Stadtbahn aufm Weg nach Elverdissen:

Ich sitze da. Nichts ahnend. Eine Frau, etwa mitte vierzig, fragt mich ob sie sich setzen darf.

Ich: Ja sicher, gerne.

Sie: Schönen Anstecker haben sie da! (zwei schwarze Katzen auf meiner Tasche)

Ich: Ja, irgendwann bekomme ich auch welche. Ist nur schwierig einen Vermieter zu finden, der das erlaubt!

Sie: Ich möchte auch gerne eine. Sie sind auf Wohnungssuche? Ich habe noch ein Zimmer frei! Zieh doch bei mir ein, dass wäre bestimmt lustig!

Ich (irritiert): Äh... ja, ich will eigentlich eine eigene Wohnung...

Sie: Ach, soviel Platz braucht man doch eigentlich gar nicht und wir könnten zusammen eine Katze kaufen!

Ich: Ne, ich wohne mit meinem Freund zusammen und will ne eigene Wohnung haben.

Sie: Mit ihrem Freund? Ein Freund oder mit dem sie zusammen sind?

Ich: Wir sind zusammen. Also wir haben Schlafzimmer und so zusammen!

Sie: Hatte er denn schon vor ihnen eine Freundin?

Ich: Ja, sicher.... (irritiert schmunzelnd)

Sie: Aha.. und du hattest du vorher auch schon einen Freund?

Ich: Ja...^^

Sie: Was studieren sie denn?

Ich: Literaturwissenschaften und Philosophie.

Sie: (merklich entsetzt) Aha!? (fasst sich anscheinend ein Herz... und dann) Also Mädchen, solche Männer mögen keine Kinder! Trenn dich am besten sofort von ihm! Geh aus Bielefeld weg, nach Bonn. Da studierst du dann Landwirtschaft. Das kannst du in recht kurzer Zeit machen. Und dann gehst du nach Äthopien und hilfst dort den armen Menschen. Du musst sowieso warten, bis deine früheren Freunde tot sind, bevor du wieder heiraten kannst. Die Bibel sagt das so! Philosophie... das sind doch alles Schmarotzer! Du musst nach Bonn und dort...(etc. pp... eindringlicher und bestimmter...)

Ich: ..... (mit ner Mischung aus Entsetzen und belustigung)....
....äh.... ne.... ähm....

Stadtbahn Haltestelle Baumheide

endlich steigt sie aus.... dann merke ich, dass sie so laut geredet hat, dass mich alle Leute anstarren... das ältere türkische Ehepaar schaut mich lächelnd und fragend an, worauf ich:

Keine Ahnung, was die hatte.... is ja hier zum Glück Religionsfreiheit! *gg*

Schmunzeln und lächeln....

Heute Abend, kurz vor den Simpsons, das Telefon klingelt:

"Hallo und herzlichen Glückwunsch! Sie haben eine Telefonnummer mit den Endziffern 978 und haben damit in unserer Zufallslosung gewonnen! Sie erhalten den Preis ohne ihr weiteres zutun und müssen dafür nichts bezahlen. Rufen sie bitte die gleich folgende Nummer an, damit wir ihre Daten haben um ihnen ihren Gewinn zukommen zu lassen. Unter der Rufnummer 0190...." *klock*.... aufgelegt....

Sehr einfallsreich und sicherlich seriös denkt
KurzUm