Frei sein?

Frei sein!

Ist ein verdammt gutes Gefühl, endlich Ferien! Ich habe die letzten Wochen gelernt, gelernt, auswendig gelernt und nebenbei ich-weiß-nicht-wieviele Päckchen Kaffee vernichtet. Ja, nicht getrunken sondern vernichtet!
All das scheint allerdings nicht immer unbedingt Früchte zu tragen. Ich habe noch nicht rausgefunden, welche Bedingungen zum lernen offensichtlich für mich die Besten sind. Mal habe ich fünf Stunden am Stück gelernt über mehrer Tage und habe irgendwie nur die Hälfte geerntet. Und mal habe ich nur ein zwei Tage für je zwei Stunden gelernt (mangels Zeit, ja- ich habe einen Haushalt!) und das auch noch in Fächern, in denen ich nicht so gut bin, und trotzt alledem war die Note -für mich- doch recht gut! ^^
Und noch einige Methoden mehr, die ich mangels Geduld nicht aufzählen will...

Gestern war ich in der Stadt und habe mich mehr als reichlich zum Fest beschenkt. Ansonsten bekommt ausser Maddin niemand etwas, also warum mir gegenüber geizig sein?

KurzUm, es sind natürlich, endlich endlich endlich mal wieder, zwei Bücher geworden. Agatha Christies Roman hab ich gleich gestern verschlungen um mich zu entspannen und DürrenmattsWerk werde ich über Weihnachten geniessen. *gg*

Alsdenn, allen ein schönes Fest!

KurzUm, immer sinnig bleiben!

19.12.07 22:01

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen