Frei sein?

"DELETE"

Mal im Ernst, ich hab keinen Bock mehr auf diese scheinheiligen Leute, die nichts zu schätzen wissen. Die, wenn sie merken, sie waren im Unrecht, einfach die Klappe halten, sich zurückziehen und so tun, als würde man nicht mehr existieren. Die, die allen anderen gegenüber eine freundliche Miene ziehen, und sich ganz unschuldig als Opfer darstellen. Die einfach nicht zugeben können, dass sie in ihrem Urteil falsch gelegen haben.

Mal im Ernst, ich habe keinen Bock mehr auf diese feigen Spielchen. Kindische Aktionen, die ich in dieser Form das letztemal mit 15 erlebt habe. Spielchen die nur verletzten sollen, die im Prinzip aber nur sagen "Du bist doof, ich will nicht mehr dein Freund sein!". Aber bloss nichts sagen, man könnte ja Kontra bekommen.

An alle Leute, die in meinem Leben einen Platz haben und keinen Plan, was ich alles für sie tun würde; an alle Leute, für die ich mich in meinem Leben stark gemacht habe und die nicht einmal annähernd dies für mich tun; die vor anderen immer nur lieb dastehen wollen und die es zu verantworten haben, dass ich von anderen schief angesehen werde, damit sie ihrer Feigheit eine hübsche Maske aufsetzten,

ihr werdet keinen Platz mehr bekommen, keine Bühne, euren Namen habe ich in diesem Augenblick vergessen. Wer mich nach euch fragt, dem werde ich erstaunt entgegensetzten "Wer? Kenn ich nicht!"

1 Kommentar 7.4.08 21:03, kommentieren

Frische Luft...

...endlich! Die Schule läuft wieder, gestern war ich mit Maddin im Sportverein. Mal sehen, ich hab mal irgendwo gelesen, Sport sei gesund. :D
Wir sind also los, war auch gleich in der Nähe, rein und gefragt, wo die Tischtennisspieler sind. Umgezogen und in die Halle. Okay, wir haben den Altersdurchschnitt extrem gesenkt, aber Maddin hatte seinen Spaß. So gut kann ich leider einfach nicht spielen. Mal sehen, vielleicht gehe ich ja doch wieder zum Yoga.

Ich hoffe eigentlich nur noch, endlich einen Praktikumsplatz zu finden und das ich endlich einen festen Stundenplan bekomme. Es wurden schon zwei Klausuren verschoben und vier Stunden sind entfallen. Natürlich kurzfristig.^^

Ich hab so vielen Leuten versprochen mich zu melden, bitte entschuldigt, ich hoffe ich bekomme meinen neuen Plan, dann kann ich auch endlich wieder einen festen "Kaffeetermin" nennen die ich so lange nicht hatte!

So, nun stürze ich mich auf mein neues Mankell Buch, das ich von Maddin geschenkt bekommen habe. *g*

kurzum, mal recht zufrieden***

5.2.08 21:30, kommentieren

Querschläger

Heute so, morgen so. Zukunftsplanung leicht gemacht? Von überall höre ich es, entwicklungen der Persönlichkeit, Weiterbildungen wohin man sieht, alle gehen ihren Weg.

Schwierig wird es, wenn man allen "Viel Glück!" wünscht, wenn man bedeckte Wege freischaufelt, wenn man Mut gibt und gibt und gibt, wenn man sich denkt "Deine Zeit kommt auch noch!" Und dann irgendwann brauchst du Hilfe, einen Arm der dich hält. Und was bekommst du? Von Seiten, die am weitesten weg sind, da stürzen die Leutchen auf dich zu und geben. Aber das, was dir am nächsten liegt, was dir immer alles abverlangt, diese werfen Steine während du blind auf deinem Weg torkelst. Ja, Steine! Und warum? Vielleicht aus falscher Sorge, vielleicht aus Neid, vielleicht aus Angst? Keine Ahnung, aber eins, das weiß ich. Niemand bringt mich zu Fall wenn ich lerne kleine Umwege zu gehen.

Kurzum, auch ein blindes Huhn hat das Recht auf ein Korn!

27.1.08 21:35, kommentieren

Frei sein!

Ist ein verdammt gutes Gefühl, endlich Ferien! Ich habe die letzten Wochen gelernt, gelernt, auswendig gelernt und nebenbei ich-weiß-nicht-wieviele Päckchen Kaffee vernichtet. Ja, nicht getrunken sondern vernichtet!
All das scheint allerdings nicht immer unbedingt Früchte zu tragen. Ich habe noch nicht rausgefunden, welche Bedingungen zum lernen offensichtlich für mich die Besten sind. Mal habe ich fünf Stunden am Stück gelernt über mehrer Tage und habe irgendwie nur die Hälfte geerntet. Und mal habe ich nur ein zwei Tage für je zwei Stunden gelernt (mangels Zeit, ja- ich habe einen Haushalt!) und das auch noch in Fächern, in denen ich nicht so gut bin, und trotzt alledem war die Note -für mich- doch recht gut! ^^
Und noch einige Methoden mehr, die ich mangels Geduld nicht aufzählen will...

Gestern war ich in der Stadt und habe mich mehr als reichlich zum Fest beschenkt. Ansonsten bekommt ausser Maddin niemand etwas, also warum mir gegenüber geizig sein?

KurzUm, es sind natürlich, endlich endlich endlich mal wieder, zwei Bücher geworden. Agatha Christies Roman hab ich gleich gestern verschlungen um mich zu entspannen und DürrenmattsWerk werde ich über Weihnachten geniessen. *gg*

Alsdenn, allen ein schönes Fest!

KurzUm, immer sinnig bleiben!

19.12.07 22:01, kommentieren

Lernstress...

Verdammt, ich muss gleich erstmal los, Kuchen kaufen. Bekomme noch Besuch von meiner Physik-Selbsthilfegruppe.... in der eigentlich nur ich Hilfe brauche. Ich verstehe nicht, warum einfach einige Dinge nicht in meinen Schädel passen.^^

Ich hab gestern ein paar ziemlich schöne Gedichte von einem Freund gelesen. Bin richtig motiviert, mal wieder etwas schönes zu schreiben.
Allerdings muss ich neidvoll anerkennen, dass er es besser schafft, als ich, Beziehungsgeschichten in Zeilen zu bringen. Muss mir wohl doch mal überlegen, ob ich einfach zu feige bin Vergangenes aufzuarbeiten, oder ob ich einfach nicht will, das meine Gedanken in Worte vor mir liegen und mich anschreien, mir Fehler aufzeigen oder meine Gefühle nackt vor mir liegen. In der Angst, andere erkennen sie besser als ich...

Andererseits fehlt mir eine kreative Plattform um auszudrücken, was mich beschäftigt und mein momentanes Chaos hier zum Stillstand durch Worte zu bewegen...

2.11.07 11:37, kommentieren